Roth Adventskalender für Männer - Helden des Alltags

Sie wollen ihren Liebsten überraschen ? Dann ist der Roth Adventskalender genau das Richtige dafür! Über Feelino durften wir den Adventskalender, Männer - Helden des Alltags von Roth, testen. Immer bekommen nur die Kinder einen Adventskalender, warum nicht auch mal die Erwachsenen? Roth hat einen Adventskalender nur für "echte" Männer gemacht. 

Der Adventskalender ist 50 x 35 x 4 cm groß und begeistert die Männerwelt. Auf der Vorderseite ist ein Mann mit einer Kettensäge zu sehen, der einen hart arbeitenden Mann darstellt. Der Kalender ist sehr dunkel gehalten und perfekt für die Männer. 

Auf der Kalenderrückseite findet man eine kleine Auflistung mit den kleinen Überraschungen die der Adventskalender enthält. Wir haben für euch schonmal zwei Türchen geöffnet !

 

Türchen Nummer 2

 

In dem Türchen war ein kleiner Anhänger an dem eine kleine Wasserwaage dran war. 

Die Wasserwaage kann wohl jeder Mann gut gebrauchen. Dahinter ist ein toller Spruch versteckt "Liebe Frauen, wenn ein Mann sagt, er repariert das, dann repariert er das. Man muss ihn nicht alle 6 Monate daran erinnern!"

 

 

Türchen Nummer 11

 

Hinter diesem Türchen versteckten sich Pflaster und Fingerlinge. Wir alle kennen ja die Männer und hoffen, das ihnen die kleinen Pflaster reichen :D 

Dahinter war der Spruch "Pflaster und Fingerlinge für verletzliche Männerhände". 

Damit wir euch nicht die ganze Vorfreude nehmen, werden wir erst Ende Dezember einen ausführlichen Bericht über die restlichen Türchen schreiben. Wir finden den Adventskalender toll gemacht und finden, auch wenn der Kalender eigentlich für Männer ist, dass die Produkte die darin enthalten sind, auch für Frauen geeignet sind. Er ist toll gestaltet und man ist neugierig auf die nächsten Türchen. 

Den Adventskalender bekommt ihr übrigens hier für 26,95€:

https://www.amazon.de/ROTH-M%C3%A4nnerAdventskalender-%C2%B4Helden-Alltags%C2%B4-80232/dp/B01M0QVF5Q/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1477572992&sr=8-1&keywords=roth+m%C3%A4nner

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0